Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Presse

Die kuscheligen Seiten des Sauerländer Winters

Herrlich-gemütliche Hoteltipps - nicht nur für Verliebte

Ach du liebes Grün! Und das im Winter. Doch zwischen den Fichten ist es immergrün. Dabei hat das nagelneue "Sauerland-Bergdorf" in Schmallenberg seinen Namen gar nicht von der Fichte, sondern von der Kuscheligkeit, welche seine zehn - man darf es so nennen - luxuriösen Berghütten ausstrahlen: "LiebesGrün".
Jessica Gerritsen und ihr Lebensgefährte Ralf Blümer werden ihr "Hoteldorf" zu Weihnachten eröffnen: "Die Resonanz ist der Hammer, Weihnachten, Silvester und die erste Januarwoche sind bereits ausgebucht", schwärmt der elffache Hausherr. Elffach, weil zum "Bergdorf" auch die "Handweiser Hütte" zählt, die das Paar schon seit Jahren betreibt. Sie beherbergt das Restaurant des neuen Hoteldorfs. Obgleich jeder Gast - gegen Aufpreis - das Abendessen auch in seinen eigenen vier Wänden serviert bekommt. Immerhin verlässt man die Hütten mitten im Grünen nur sehr ungern. Ruhig ist es im Wald um sie herum, über die "Dorfstraße" rollt kein einziger Wagen, das Dorf ist komplett autofrei. Die zweigeschossigen, 90 Quadratmeter großen Berghütten liegen am Hang verstreut, jede Terrasse blickt in eine andere Himmelsrichtung. Wobei die "Bergdörfler" an den kalten Tagen wohl mehr Zeit drinnen verbringen dürften, wo warme Hölzer vom Fußboden bis unter das Dach für Behaglichkeit sorgen. Sie genießen eines der drei Schlafzimmer, den Ofen, in dem lauschig ein Feuer knistert, oder die Physiotherm-Infrarot-Kabine, die zum Badezimmer im ersten Stock gehört. "Diese Kabine für zwei Personen funktioniert so ähnlich wie eine Sauna, nur kann man sie jeden Tag nutzen, da sie nur auf 40 Grad erhitzt wird. Die Zeit darin ähnelt einem leichten Ausdauertraining", erklärt Ralf Blümer. Wie er und seine Partnerin auf den Namen "LiebesGrün" gekommen sind: "Unser Konzept dreht sich um Natur, Nachhaltigkeit und Glück". Infos: www.liebesgruen.de

Apropos Glück: Um den schönsten Tag im Leben zu feiern, hat sich der "Sauerländer Hof" besonders herzliche Gedanken gemacht. Das Traditionshaus in Hallenberg bietet seinen verliebten Gästen einen "Romantischen Hochzeitstag". Das Angebot besteht aus einem festlichen Vier-Gang-Menü und einer anschließenden Übernachtung im "Hochzeitszimmer". Darin steht standesgemäß ein prächtiges Himmelbett, dessen Vorzüge die "Hochzeitsgäste" erfahrungsgemäß so lange wie möglich auskosten möchten - weshalb ihnen das Frühstück stets im Zimmer serviert wird. Ein kleiner Hinweis der Rezeption: Nach dem Trauschein wird im "Sauerländer Hof" nicht gefragt. Den "Romantischen Hochzeitstag" können also auch nicht verheiratete Paare buchen, vielleicht ändern sie ja anschließend ihre Meinung ... Infos: www.sauerlaender-hof.de

Die Wärme Afrikas trägt derweil das "Sunderland Hotel" in Sundern mitten ins winterliche Sauerland. Und wer dort die "Kenia-Suite" bezieht, wähnt sich rasch im heißen Süden: Original kenianische Möbel, traditioneller Wandschmuck, sogar an das obligatorische Moskitonetz über dem Bett haben die Hotelbetreiber gedacht. Zum Unternehmen der Familie Severin gehört ein "Schwesterhotel" in Kenia, dessen exotische Reize auch das Haus in Sundern prägen. Bis ins Detail übrigens. Denn es verfügt sogar über eine eigene "Out of Africa"- Speisekarte, die so fremdländische Spezialitäten wie Straußen-Steaks und Känguruh-Fleisch auflistet. "Jenseits von Afrika" fällt es somit herrlich leicht, sich vorzustellen, dass dort gerade Hochsommer herrscht. Infos: www.sunderlandhotel.de

Diese und viele weitere Tipps halten die Buchungsexperten beim Sauerland-Tourismus gern für kuschelige Wintertage bereit. Seien es nun ein Hotelzimmer mit eigenem Whirlpool, Schmökertage im Literaturhotel oder ein Wochenende mit Burgherren-Gefühl - die Vielfalt im Sauerland lässt keine Wünsche offen.

Informationen und Unterkunftsvermittlung:
Sauerland-Tourismus e. V., Bad Fredeburg,
Johannes-Hummel-Weg 1, 57392 Schmallenberg
Tel.: 0049-2974-202190 E-Mail: info@sauerland.com,
Internet: www.sauerland.com.

Presseinformation:
Anna Galon, Sauerland-Tourismus e. V.,
Johannes-Hummel-Weg 1, 57392 Schmallenberg
Tel.: 02974-969830, E-Mail: presse@sauerland.com

Presseinfo Download:
Die kuscheligen Seiten des Sauerländer Winters

Sauerland Wetter

wetter-sauerland.de

Kontakt

Sauerland-Tourismus e. V.
Bad Fredeburg
Anna Galon
Johannes-Hummel-Weg 1
57392 Schmallenberg
Tel.: 02974-9698-30
Fax: 02974-9698-33
presse@sauerland.com