Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Presse

Korbach

Im Jahr 980 wurde die Korbach als "Curbecki" erstmals urkundlich erwähnt. Aus einem fränkischen Königshof des späten 8. Jahrhunderts entwickelte sich im Mittelalter eine bedeutende Stadt, die im Jahr 1188 das Soester Stadtrecht erhielt. Am Schnittpunkt bedeutender Handelsstraßen gelegen, war Korbach als einzige hessische Stadt Mitglied im Städtebund der Hanse.

Altstadt Korbach

Tourist-Information Korbach (im Bürger-Büro)

Stechbahn 1
34497 Korbach
Tel.: 05631 53-232
Fax: 05631 53-320
info@korbach.de
www.korbach.de

Die gut erhaltene Altstadt mit viel Fachwerk und ihren gotischen Hallenkirchen und Lagerhäusern zeugt von Korbachs großer Vergangenheit. Sehenswert sind die St. Kilianskirche mit ihrem figurenreichen Südportal, die spätgotische St. Nikolaikirche und das preisgekrönte Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH mit seiner herausragenden Architektur und wertvollen Kunstschätzen. Zwischen dem gut erhaltenen Doppelring der mittelalterlichen Stadtmauer mit ihren Türmen und Toren befinden sich heute gepflegte Grünanlagen.

In Korbach verschmelzen Geschichte und moderne Gegenwart. In diesem Jahrhundert hat sich die Stadt zu einem bedeutenden Einkaufszentrum mit einer attraktiven Fußgängerzone und vielen Freizeitmöglichkeiten entwickelt. Folgen Sie z.B. den Spuren der Goldgräber an Deutschlands größter Goldlagerstätte, dem Korbacher Eisenberg, mit Besucherbergwerk und zwei Gold-Themenpfaden. Oder starten Sie an der bedeutenden Fossilienfundstätte „Korbacher Spalte“ eine Expedition in die Erdgeschichte, als Korbach noch nahe des Äquators lag und die ältesten Vorfahren der Säugetiere und Dinosaurier die Erde bevölkerten. Das Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH zeigt zu diesen und anderen Themen der Landschafts- und Stadtgeschichte interessante Dauerausstellungen mit wertvollen Exponaten, lebensechten Dioramen und kindgerechten Installationen.

„Feste“ Feiern hat in Korbach eine lange Tradition. Los geht’s im Juni mit dem Kiliansmarkt. Zum Altstadt- und Kulturfest im Juni/Juli feiern tausende Besucher innerhalb des doppelten Stadtmauerrings. Im Oktober werden der Mittelalterliche Markt ausgerufen und die Fässer mit dem Korbacher Bier angestochen. Theater, Korbach-Konzerte und die Freilichtbühne mit ihren Aufführungen sind attraktive Kulturtipps und ein Vergnügen für Jung und Alt. Ein modernes Sport- und Freizeitbad, ein Freibad, Motor- und Segelflugplätze, Sportanlagen und Fitnesszentren, Angelteiche, Reitgelegenheiten, eine Swin-Golf-Anlage, zahlreiche Rundwanderwege und Radwege (ein Highlight: der Ederseebahn-Radweg auf der alten Bahntrasse von Korbach zum Edersee) komplettieren das Angebot.

Auch die Umgebung Korbachs hat viel zu bieten: Der Naturpark Diemelsee führt auf gut markierten und zertifizierten Wanderwegen durch die reizvolle Mittelgebirgslandschaft. Die nahegelegenen Talsperren Edersee, Diemelsee und Twistesee mit ihren Strandbädern laden im Sommer zum Baden ein. Und im Winter bieten örtliche Langlaufloipen und Abfahrtspisten im 15 km entfernten Willingen Spaß im Schnee.

Sie sehen, ein Besuch in der Hansestadt Korbach lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Wir freuen uns auf Sie!

Reisedatum nicht bekannt

 

Sauerland Wetter

wetter-sauerland.de